Seminare

Allgemeine Info über den Bereich Seminare

seminarebild

Grundsätzlich wird jedes Seminar speziell auf die Bedürnisse der einzelenen KundInnen abgestimmt wird. Die im Folgenden angeführten Themenbereiche und Kurzbeschreibungen stellen lediglich das Grundgerüst dar.

Vernachlässigung
Das Phänomen der Vernachlässigung begegnet uns im Alltag meist in sehr komplexen, aber wenig greifbaren Formen. Häufig ahnen die HelferInnen die oft massive Gefährdung des Kindes/Jugendlichen ohne diese jedoch konkret benennen zu können.
Um kompetente, vernetzte Hilfe für die Betroffenen anbieten zu können ist es wichtig sich mit den Ursachen auseinanderzusetzen sowie Symptome und Risikofaktoren richtig zu erkennen und zu deuten.

Gewalt in Beziehungen
Erkennen, sich mit Ursachen und Risikofaktoren auseinendersetzen und Möglichkeiten der professionellen Hilfe finden.

Sexueller Missbrauch
Grundinformationen zum Thema bekommen
Zu lernen mit den Betroffenen über dieses Thema in einer hilfreichen Form zu reden Präventionsmöglichkeiten Lösungsorientiertes Arbeiten
(v. a. nach Insoo Kim Berg und Steve de Shazer)
Lösungsorientiertes Arbeiten bedeutet sich in erster Linie an den vorhandenen Ressourcen und Stärken zu orientieren, den Blick auf die Bereiche zu richten in denen Entwicklungs- und Wachstumsmöglichkeiten vorhanden sind. Diese Form des Arbeitens klammert das Problem nicht aus, sondern nutzt es als „Henkel“, um Bilder mit den Betroffenen zu kreieren, wie es leichter sein könnte und um dadurch auch die Motivation zur Veränderung zu stärken.

Ziel ist es nicht nur fundiertes Fachwissen mit den dazugehörigen Techniken (z. B.: Fragestellungen etc.) zu vermitteln, sondern auch an der eigenen inneren Grundeinstellung zuarbeiten.

Aufstellungsarbeit
In jeder Organisation bestehen Wechselwirkungen – zwischen Menschen, zwischen Abeilungen und nach außen. Diese Beziehungen werden als innere Bilder gespeichert und dienen uns jeweils aus der persönlichen Perspektive als Landkarte für die Orientierung im System.
Organisationsaufstellung macht diese inneren Bilder sichtbar und ermöglich so die gleichzeitige Wahrnehmung aller wirkenden Faktoren. Damit können bestehende Wirklichkeiten und alternative Möglichkeiten erlebt statt diskutiert werden.

Die Methode liefert in erstaunlich kurzer Zeit Einblicke in komplexe Zusammenhänge und ermöglicht die Erarbeitung eines Lösungsbildes.
Die Methode eignet sich Systeme jeder Größe
Kommunikation
Kommunikation bietet ein vielschichtiges Instrumentarium, das uns hilft miteinander in Kontakt zu treten und uns zu verständigen.
Eine zufriedenstellende Verständigung ist nicht selbstverständlich. – Missverständnisse sind der Regelfall der Kommunikation. Die Bedeutung von Kommunikation ist im modernen sozialen und ökonomischen Miteinander enorm.
Ausreichende gute Kommunikationsfähigkeiten gelten als Kernkompetenz professioneller Dienstleistungen.

Konflikt
Konflikte rühren meist aus zwischenmenschlichen Uneinigkeiten und Missverständnissen. In Konflikten steckt oft enormes Kräftepotential. So wie einerseits ungelöste, schwelende Konflikte menschliche Beziehungen zerstören und Situationen unerträglich werden lassen, so setzen andererseits befriedigende Lösungen Energie für Wesentliches frei, stärken den Zusammenhalt und fördern Selbstvertrauen.

Teamentwicklung
Teams sind feste Bestandteile unseres Privat- und Arbeitslebens. Sie bilden einen Pool von Erfahrungen, Wissen, Erlebnissen, Ideen und Fähigkeiten. Gemeinsam gelingt es leichter, innovative Ideen um zu setzen, Verantwortung zu tragen, Anforderungen gerecht zu werden.

In Teams treffen Menschen mit unterschiedlichsten Erfahrungen, Werten und Persönlichkeiten aufeinander – darin liegt in erster Linie auch das Potential eines Teams.

Moderieren, Visualisieren, Präsentieren
Für viele Menschen besteht ein Teil ihrer Arbeit aus Besprechungen, Planungen (von Klausuren, Pressekonferenzen,....), Konzepterarbeitung in Gruppen und Präsentationen nach außen. Gerade diese Vorbereitungen und Planungen gestalten sich sehr mühsam, wenn niemand bereit ist die Moderation zu übernehmen und anregende, auflockernde Methoden und Techniken einbringt. Ebenso finden Präsentationen unserer Arbeit nach außen nur dann Anklang, wenn sie kreativ, lebendig und auf verschiedenen Ebenen ansprechend geplant sind.. Damit dies gelingt, brauchen wir bestimmtes Wissen, Handwerkszeug, Techniken, Hilfsmittel, Kreativität und Ideen und genau diese sollen in diesem Seminar vermittelt und geübt werden.